Stimmen aus Praxis und Labor

Lee Culp, USA

Lee Culp, USA

"Mit den Produkten des Zenostar-Systems von Wieland — den hochtransluzenten Zirkoniumoxid-Materialien und der umfassenden Palette an Malfarben für die interne und externe Charakterisierung — kann ich meine Kreativität bei der Herstellung von ästhetischen, vollanatomischen Restaurationen aus Zirkoniumoxid voll ausleben."

Michele Temperani, Italien

Michele Temperani, Italien

"Ein zuverlässiges Material in Bezug auf Farbe und Präzision. Mit Zenostar kann man die Exzellenz mit Leichtigkeit erreichen."

Matt Roberts, USA

Matt Roberts, USA

"Von den neuen, noch transluzenteren, eingefärbten Zenostar-Zirkonmaterialien bin ich begeistert! Ich kann eine Grundfarbe auswählen und diese vor dem Sintern individualisieren/intensivieren. Nach dem Sintern lässt sich das Material wunderbar auf Hochglanz polieren und zeigt ausgezeichnete Abrasionseigenschaften. Und das Beste ist: in den Bereichen, in denen ich schichten möchte, ist ein minimaler Auftrag von Schichtkeramik für ein hervorragendes ästhetisches Endergebnis völlig ausreichend!"

Aldo Zilio, Italien

Aldo Zilio, Italien

"Zenostar ist das ideale Material auch bei großen Restaurationen. Das Material ist durch die Kombination der ästhetischen und hohen physikalischen Eigenschaften insbesondere für Implantate hervorragend geeignet."

Nelson Rego, USA

Nelson Rego, USA

"Was mir am neuen Zenostar-Konzept so gefällt, ist, dass damit die IPS e.max-Farben perfekt nachgeahmt werden können. Dadurch habe ich die Möglichkeit, auch andere Materialien wie IPS e.max Ceram und ZirPress für denselben Fall einzusetzen und Ergebnisse zu erzielen, die die ästhetischen Erwartungen meiner Patienten mehr als nur erfüllen."